Abpaddeln 2020 von Freistett nach Rappenwörth

Tagesfahrt von Freistett zum Rappenwörth

Wohl zur letzten Tagesfahrt der Saison haben sich am Sonntag, den 11. Oktober Marianne, Martin, Stefan, Doris und Dominic zum Steingrundsee in Freistett aufgemacht. Mit vier Booten ging es gegen 11:00 Uhr auf das Wasser. Bei mäßigem Wetter aber spiegelglattem Wasser ging es den See hinaus auf den Rhein. Es war ein ruhiger Tag , ohne Sportbootfahrer und Rheinschifffahrt. Da sich die Boote einige Kilometer vor der Staustufe in Iffezheim befanden, ist die Strömung kaum bis gar nicht zu spüren gewesen. So wurde bis zur ersten Pause 13 Rheinkilometer der 50 km Etappe schwätzend nebeneinander gefahren.

Nachdem sich alle in der ersten Pause gestärkt hatten und zum Aufbruch bereit waren, wurden die Boote in den Rheinseitengraben umtragen. Hier fühlten sich alle gleich sichtlich wohler, denn es ging mit einer kräftigen Strömung flussab weiter. Strömung ist wichtiger Bestandteil der Paddler von Rappenwörth ! Der Kanal war sehr schön zu fahren und hatte einiges zu bieten. Der Wasserstand erlaubte es uns, ohne weitere Umtrageaktionen, komplett die Staustufe Iffezheim zu umfahren. Es ging unter Brücken und Wehre durch, eine landschaftlich sehr schöne, abwechslungsreiche Gegend.

Kurz unterhalb der Staustufe hatte dann der Rhein “seine” Paddler wieder. Mit seinen Strömungen, Bojen, Buhnen und den sehr vertrauten Frachtschiffen.

In der Zwischenzeit spielte das Wetter mit. So fuhr die Gruppe einem blauen Himmel und Sonnenschein entgegen und  weiter in Richtung Karlsruhe.

Nach einer kleinen zweiten Pause und weiteren schönen Eindrücken kam die Gruppe um ca. 18:00 Uhr etwas müde, aber gut gelaunt an.

Es war eine sehr abwechslungsreiche Fahrt. Neben fast stehendem Gewässer, wurden starke Strömungen im engen Kanal, bis zu schönen Wellenbildungen auf dem Rhein nördlich der Staustufe geboten.

Es sollte erwähnt werden, dass dieser  schöne Tag ohne Marianne und Rüdiger nicht möglich gewesen wären! Ein schönes Dankeschön an die Beiden und der Wunsch, dass eine solche Fahrt nochmals angeboten wird.

Dominic Creek